Hervorgehobener Beitrag

Zum Fieldday gehts dort lang

Damit uns auch jeder findet am ersten Juni-Wochenende habe ich für euch die Karte wieder ausgegraben. Ausgangspunkt ist die Jet-Tankstelle am westlichen Ortsausgang von Finthen.

Wer mit dem Auto kommt, wird aus Erfahrung vor dem Gelände immer einen Stellplatz finden. Eine Zufahrtsgenehmigung haben wir, falls jemand euch anhält und Fragen stellt.

 

Mit MMANA den Fieldday planen

Am Freitag den 26. Mai 2017 lud der Ortsverband Mainz wieder zu seinem monatlichen Vortragsabend ein.  Dieses Mal hatte sich Wolfgang, DF2FQ, angeboten, das Antennensimulationsprogramm MMANA vorzustellen.
Es fanden sich reichlich Interessenten, die wissen wollten, wie sich diese Simulation „anfühlt“. Was kann sie mehr oder weniger im Vergleich zu Alternativen wie EZNEC etc. Darüber konnte Wolfgang Auskunft geben. Mit etwas theoretischer Auffrischung der physikalischen Gesetzte, ging es dann gleich in die Praxis. Wir starteten mit einem einfachen 2 x 20m langen Dipol, der dann in Abhängikeit von Höhe über Grund und möglicher Resonanzpunkte untersucht wurde.

Weiterlesen

Fieldday-Vorbesprechung mit guter Beteiligung

Vielleicht lag es auch am Tagungsort, dass sich recht viele OMs zur Planungsrunde des kommenden Telegrafie-Fielddays eingefunden hatten. Es ging nämlich nach getaner Arbeit direkt nach „nebenan“ in das griechiche Restaurant am Sportplatz.

Unter der Leitung von Christofer wurden alle Fragen mit Unterstützung eines Fotos vom Gelände in A0 Größe besprochen und die Standorte der Antennen, Zelte und Wohnwagen festgelegt. Was brauchen wir sonst noch, wer übernimmt welche Vorbereitungen, alles wurde angesprochen. Nun kann der Fieldday kommen. Den Zeitplan findet ihr in Kürze hier auf der Seite bzw. im neuen Holzturmblättche.

Bitte eintragen in den Operator-Plan

Zur Erstellung der Pläne für den 1.OP und den 2.OP am diesjährigen Telegrafie-Wettbewerb sind hier die beiden Links mit der Bitte euch dort zeitnah einzutragen. Bitte alle eure Wunschzeiten markieren. Christofer macht daraus dann die finale Ausgabe.

■ Schichtplan 1. OP   [http://doodle.com/poll/r7n62mz8ebrtg2yt]

■ Schichtplan 2. OP   [http://doodle.com/poll/bkqxrzh4btyzsdvt]

Solltet Ihr noch den ein oder andern potentiellen Operator kennen, dann macht ihn bitte auf diese Listen aufmerksam. Wir freuen uns auch auf Teilnehmer aus den umliegenden Ortsverbänden. ©

Antennen-Team baut ab

Das kann man so oder so lesen, aber in Wirklichkeit haben sich Christofer, DK2CL, Jens, DO8JD und Wolfgang, DF7PN, am Samstagvormittag getroffen, um den längst ausstehenden Antennen-Rückbau durchzuführen. Auf dem Grundstück unseres verstorbenen Mitglieds Frank Elsner in Gonsenheim war noch ein Kurzwellen-Beam sowie ein Dipol zu demontieren und eine 5 Meter lange UKW Antenne einzuholen. Für alles zusammen samt entfernen der innen und außenliegenden Koaxial-Kabel haben wir 3 Stunden benötigt. Naja, ein Abbau geht halt immer schneller.

Hier ein paar Fotos von unserer künstlerischen Darbietung auf der hohen 3 geschossigen alten Villa.

Hoch oben und noch ein steiles Dach.

Beam ist zerlegt, jetzt kommt der Rotor noch ab

Die Ausbeute

TP2CE – Wunschtraum vieler DXpeditionen

Zum Vortrag am Freitag, dem 21.04.2017 von Dieter, DK5PZ, kamen wieder interessierte OMs in den Clubraum der Mainzer Funkamateure. Dieter plauderte zunächst über ein paar Internas zu der 2008 stattgefundenen „Expedition“ zur Amateurfunkgruppe des Europaparlaments in Straßburg. So konnten wir erfahren, dass damals schon strenge Sicherheitsauflagen überwunden werden mussten, damit die Bundeswehr-Amateurfunkgruppe aus Daun dort für 2 Tage an den Stationen mit den Sonderrufzeichen TP2CE und TP3CE funken durften. Aktuell wäre dies undenkbar und ist auch nicht möglich.

Weiterlesen

Aktivitätsabende RLP beginnen bald

Am 24.5.2017 ist es wieder soweit. Der 2-Meter Aktivitätsabend Rheinland-Pfalz läutet die Reihe der Funkaktivitäten im Rahmen kleiner Kurzzeit-Konteste ein. Hier können wir wieder zeigen was in uns steckt. Da es eine Gruppenaktivittät ist, spielt es eine große Rolle, dass sich viele von Euch beteiligen. Es kommen zwar nur die besten zwei Logs in die OV-Wertung, aber wer weiß schon, ob seines nicht doch darunter ist. Also nehmt bitte wieder recht zahlreich teil, sendet eure Logs ein, damit wir den guten 3. Platz aus 2016 wieder verteidigen können.

Die Aussschreibung sowie alle weiteren Termine findet ihr auf der Distriktsseite.

Wichtiger Hinweis noch: Der DOK-Logger wird nicht mehr weiter gepflegt. Es wird keine 2017er Version geben. Wer die letzte Version aus 2016 dennoch benutzt, sollte die Multis und QSO-Punkte manuell berechnen, da die interne Kalkulation nicht richtig rechnet. Der ADIF/STF Export funktioniert noch.

Distriktsversammlung

Gleich zu seinem ersten überregionalem Einsatz kam unser neue OVV Christofer, DK2CL am 2. April. Die Distriktsversammlung hatte gerufen und die Ortsverbandsvorsitzenden nach Daun ins Forum eingeladen.

Dieses Jahr waren zwar Wahlen, jedoch zeichnete sich bereits ab, dass für die Ämter lediglich die bewährten Personen kanditierten.

Weitere Infos werden wir sicher in Bälde auf der Distriktsseite finden.